Der Fall Egon Schiele

Der Fall Egon Schiele

100 Jahre Schiele im Gefängnis

Ein Projekt von: BORG Neulengbach
Projektleitung: Mag. Elisabeth Neubacher
„Der Fall Egon Schiele“ ist ein Beitrag des BORG Neulengbach zu dem Projekt „Egon Schiele - Eine Affaire“ der Stadt Neulengbach und der Region Elsbeere-Wienerwald.

Zum hundertsten Mal jährt sich 2012 der Tag, an dem Egon Schiele in Neulengbach seinen Arrest antrat - wegen öffentlicher Zur-Schau-Stellung von unsittlichen Farbblättern. Die SchülerInnen sind dazu angehalten, das Leben des Künstlers in Neulengbach und Umgebung nachzuvollziehen und im Fach Bildnerische Erziehung umzusetzen. Ihre Aufgabe ist es, mit Blick auf dieselben Landschaften wie Egon Schiele dieselben Motive nach ihrer eigenen Interpretation nochmals zu malen, mit denjenigen Materialien, die auch der Künstler verwendet hatte, um seine Werke anzufertigen.

Am Ende des Projektes steht eine frei zugängliche Ausstellung im Lengenbacher Saal in Neulengbach, in der die Bilder, in Gegenüberstellung mit Drucken von Schieles Originalwerken, präsentiert werden. Bei dieser Ausstellung wird, ähnlich einem Kriminalfall, auf den Tatbestand „Schiele im Gefängnis“ eingegangen. Die Besucher wandern auf den Spuren Egon Schieles in Neulengbach.
Mit freundlicher Unterstützung von:
  • BORG Neulengbach
 
 
Mehr Projekte
Auswahl neu laden
  • NaturRaum-RaumKlang
    Lade Daten...
  • Die scheinbare Gärtnerin
    Lade Daten...
  • Painted Fence
    Lade Daten...
  • Literarisches Dinner
    Lade Daten...
  • Von Platzhirschen und kleinen Fischen
    Lade Daten...
  • 20-12-und aus!...
    Lade Daten...
  • transMost | Ardagger-Wien
    Lade Daten...
  • Steig zweimal in den gleichen Fluss
    Lade Daten...
 
 
Kultur NiederösterreichBundesministerium für Unterricht, Kunst und KulturRaiffeisen. Meine BankDie Niederösterreichische Versicherung