Schülerstrom und Redefluss

Schülerstrom und Redefluss

Flussbett Schule

Ein Projekt von: BG/BRG Amstetten
Projektleitung: Mag. Luise Stolz, Mag. Barbara Grabner, Mag. Horst Langmüller, Mag. Claudia Langmüller
Das ganze Schulhaus wird zum Flussbett! Viele Quellen vereinen sich im Schulhaus zu einem breiten Schülerstrom. Der Kommunikationsfluss schwillt am Morgen an und versiegt erst spät am Nachmittag.

Konflikte, Unverständnis und Desinteresse stellen sich wie Felsen dem Strom in den Weg und verursachen Stromschnellen und Untiefen. Nur gemeinsam können wir unser Flussbett günstig gestalten und Schwierigkeiten meistern.
So ist es wichtig, die Hindernisse zu sehen, die Ursachen zu erkennen und zu analysieren. Erst dann kann eine Strategie zur Bewältigung gefunden und umgesetzt werden. Dabei haben Aktivitäten zur Konfliktaufarbeitung genauso Platz wie Zukunftsträume.

Das ganze Schuljahr über finden mit den Schülern Projekte statt, die das Miteinander und den Dialog nachhaltig fördern. In der Abschlussveranstaltung präsentieren wir die Ergebnisse: Bei der Vernissage musizieren SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern gemeinsam im Orchester, und SchülerInnen zeigen kurze szenische Darstellungen. Die ganze Schule dient als Ausstellungsraum und wird symbolisch zum Flussbett für ein Fest, bei dem die Freude an unserer Gemeinschaft spürbar wird.



 
 
Mehr Projekte
Auswahl neu laden
  • NaturRaum-RaumKlang
    Lade Daten...
  • HINEIN INS ZWEISAME LEBEN
    Lade Daten...
  • Wenn sich der Schranken hebt
    Lade Daten...
  • Literarisches Dinner
    Lade Daten...
  • Einfälle statt Abfälle
    Lade Daten...
  • Am Ende ist der Anfang im Fluss
    Lade Daten...
  • transMost | Ardagger-Wien
    Lade Daten...
  • KörperKlang in Fluss
    Lade Daten...
 
 
Kultur NiederösterreichBundesministerium für Unterricht, Kunst und KulturRaiffeisen. Meine BankDie Niederösterreichische Versicherung