sind die da drüben anders?

sind die da drüben anders?

Grenzen in Fluss

Ein Projekt von: Christian Winkler
Vorweg, wir sind gerne MostviertlerInnen und NiederösterreicherInnen oder MühlviertlerInnen und OberösterreicherInnen!

Und doch wollen wir exemplarisch für unser Land hinterfragen, warum, bundeslandabhängig, Jugendliche mit unterschiedlichen Gesetzen konfrontiert sind. Oder: warum ihre Eltern beim Hausbau verschiedenen Regelwerken unterliegen. Oder: warum die Fische ...

Jugendliche der Landesgrenzregion aus beiden Bundesländern werden im Rahmen eines Werkstattseminars an der Donau mit dem Künstler Miguel Horn und rechtlich versierten Fachleuten die Situation analysieren, sich in Bewegung setzen und einen kleinen Beitrag zur Weiterentwicklung der unverständlichen Situation leisten. Eine Installation an beiden Ufern der Donau (Fähreinstiegstellen Neustadtl - Wiesen und Grein) soll erinnernd motivieren, einer Lösung breitere Unterstützung durch LandesbürgerInnen zukommen zu lassen. Gedacht ist daran, Anleihe bei Wilhelm Tell und dem Gesslerhut zu nehmen.

Mit einem Fest in Kooperation mit dem Verein d’ÜBERfuhr im Rahmen der Installationsenthüllung soll für das Engagement der Akteure öffentlich gedankt werden.



Mit freundlicher Unterstützung von:
  • christian winkler landschaftsplanung
 
 
Mehr Projekte
Auswahl neu laden
  • Neue Welten
    Lade Daten...
  • Die scheinbare Gärtnerin
    Lade Daten...
  • Painted Fence
    Lade Daten...
  • VolksLesen.tv in der Wachau
    Lade Daten...
  • Karneval der Tiere
    Lade Daten...
  • Künstlerkirtag
    Lade Daten...
  • sind die da drüben anders?
    Lade Daten...
  • Steig zweimal in den gleichen Fluss
    Lade Daten...
 
 
Kultur NiederösterreichBundesministerium für Unterricht, Kunst und KulturRaiffeisen. Meine BankDie Niederösterreichische Versicherung