The Straight Story - mostviertel edit

The Straight Story - mostviertel edit

Road Trip und Videoinstallation

Ein Projekt von: niemandsland - Verein zur Förderung der Kultur und Kommunikation
Projektleitung: Christoph Höschele
In Anlehnung an David Lynchs Spielfilm "A Straight Story" (1999) werden Teile des Mostviertels auf kleinen, unbekannten Straßen und Wegen mit einem Rasenmäher-Traktor durchfahren. Höchstgeschwindigkeit dabei sind 10 - 15 km/h. Am Gefährt montierte Kameras filmen die Fahrt und Umgebung aus verschiedenen Perspektiven. Die herkömmliche (Aus-)Sicht während einer Autofahrt wird dabei dekonstruiert, wodurch neue, unbekannte Blickwinkel und Details entdeckt bzw. dokumentiert werden. Es entsteht ein Videoarchiv von Straßen und Wegen des Mostviertels, gefilmt aus einer bis dato unbekannten Einstellung.

Die Videoaufnahmevorrichtungen am Fahrzeug erinnern an die heutzutage vielerorts gesichteten Google Streetview Cars, mit dem Unterschied, dass es sich hierbei um eine selbstgebastelte  DIY-Konstruktion aus consumer-Artikeln handelt.

Die während der mehrtägigen Fahrt entstandenen Aufnahmen werden in der Offspace Galerie "Salon Schreinergasse" in Form einer Mehrkanal-Videoinstallation zu sehen sein.
Mit freundlicher Unterstützung von:
  • Akta
  • Niemandsland
 
 
Mehr Projekte
Auswahl neu laden
  • ZOA
    Lade Daten...
  • HINEIN INS ZWEISAME LEBEN
    Lade Daten...
  • Der Fluss vom Rohstoff zum Produkt
    Lade Daten...
  • Literarisches Dinner
    Lade Daten...
  • LEBEN:BEWEGT
    Lade Daten...
  • Russkaja - Panzerkreuzer Potemkin
    Lade Daten...
  • Lebenslaufgenerator
    Lade Daten...
  • Fremd. Gehen
    Lade Daten...
 
 
Kultur NiederösterreichBundesministerium für Unterricht, Kunst und KulturRaiffeisen. Meine BankDie Niederösterreichische Versicherung