ostufernd012

ostufernd012

Interkulturelles Musikfestival

Ein Projekt von: Verschönerungsverein Viehofener Seen
Projektleitung: Peter Kaiser, Erwin Nolz
Ländliche und urbane Kultur sind in Bewegung geraten – Grenzen verschwimmen. Gleiches gilt für die musikalischen Traditionen einzelner Länder und Regionen. ostufernd012 will diesen Aspekten Rechnung tragen.

Bläserdominierter Jazz und seine Verschmelzung mit österreichischer Blasmusik bestimmen den Freitagabend des Open-Air-Festivals am Viehofener See: mit Ride The Slide und Mario Vavti, dem Heißesten, was an österreichischem Jazz zu haben ist, und Alpine Aspects, den Amstettner Musikanten und vier Solisten rund um den Saxophonisten Wolfgang Puschnig. Die Konfrontation von einheimischer mit südosteuropäischer Musiktradition steht am Samstag im Mittelpunkt. Die 45 MusikantInnen der Dunkelsteiner Blasmusik treffen auf Fanfara Zimbrul, ein 10-köpfiges Orchester aus Rumänien. Gestandene österreichische Blasmusik und bestes Gypsy-Turbo-Blech sowie eine Brass-Battle sind garantiert.

Live-Musik aus verschiedenen Ländern sorgt für tanzbare musikalische Rahmenbedingungen. Ein (nicht ganz klassischer) Frühschoppen am Sonntagvormittag beschließt den Aufbruch zu neuen musikalischen Ufern in einer wunderbaren Seenlandschaft.

Mit freundlicher Unterstützung von:
  • Stadt St. Pölten
  • Volksbank NÖ-Mitte
  • Gärtner Reisen
  • Plattform St. Pölten 2020
 
 
Mehr Projekte
Auswahl neu laden
  • Klangevolution der Blasmusik
    Lade Daten...
  • HINEIN INS ZWEISAME LEBEN
    Lade Daten...
  • Wenn sich der Schranken hebt
    Lade Daten...
  • Literarisches Dinner
    Lade Daten...
  • Einfälle statt Abfälle
    Lade Daten...
  • Künstlerkirtag
    Lade Daten...
  • Lebenslaufgenerator
    Lade Daten...
  • Fremd. Gehen
    Lade Daten...
 
 
Kultur NiederösterreichBundesministerium für Unterricht, Kunst und KulturRaiffeisen. Meine BankDie Niederösterreichische Versicherung