ZOA

ZOA

Essen hören, Musik trinken

Ein Projekt von: Kulturverein OIS-Musik
Projektleitung: Mag. Peter Hofmayer, MA Markus Schmidbauer
ZOA ist eine ur-Mostviertler Bezeichnung für einen geflochtenen Behälter zum Einsammeln von Obst.

ZOA als kulturelles Ereignis wird als Einsammeln im Sinne des Zusammenkommens von Menschen mit gemeinsamen Leidenschaften erlebt, als ein Einsammeln von Lebensgefühlen. Im Mittelpunkt des dreitägigen Festivals stehen Musik und Kulinarik. Auf der Bühne wird an zwei Abenden, ausgehend von österreichischer und internationaler Volksmusik, Wiener Lied bis hin zum Jazz, die große, vielfältige Welt der Musik manifest, während Essen und Trinken das Spektrum an regionalen Spezialitäten aufzeigen. Im einmaligen Ambiente des Stadls neben dem Mostbirnhaus in Ardagger Stift treten insgesamt sechs Gruppen auf, die allesamt einzigartig sind: Faltenradio - Hotel Palindrone - Dobrek Bistro am ersten Abend, am nächsten Mollner Maultrommler - Die Strottern - Mostviertler Birnbeitler mit den internationalen Jazzgrößen Jon Sass, Reini Winkler und Wolfgang Puschnig (Alpine Aspects).
Die Sonntagsmesse gestaltet das Ensemble "Blechg’schroa´".

Weitere Informationen unter www.zoa-festival.at 

Mit freundlicher Unterstützung von:
  • Glas Hofmayer GmbH
  • Kliment
  • Gildex
  • Hotel Exel
  • Maxton
  • Mostbirnhaus
 
 
Mehr Projekte
Auswahl neu laden
  • ZOA
    Lade Daten...
  • Die scheinbare Gärtnerin
    Lade Daten...
  • Keramik damals und jetzt
    Lade Daten...
  • Literarisches Dinner
    Lade Daten...
  • Löwenherz
    Lade Daten...
  • Am Ende ist der Anfang im Fluss
    Lade Daten...
  • Mandala für Kühe
    Lade Daten...
  • KörperKlang in Fluss
    Lade Daten...
 
 
Kultur NiederösterreichBundesministerium für Unterricht, Kunst und KulturRaiffeisen. Meine BankDie Niederösterreichische Versicherung